Massage

Die Massage gehört zu den Behandlungsformen, mit denen dem Menschen Kraft und Vitalität zurückgegeben werden sollen. Die Massagegriffe wirken auf Haut, Blut- und Lymphbahnen, das Nervensystem und das Muskelsystem.

Die Massage dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen der Muskulatur. Typische Beschwerden, die jemanden zum Masseur führen, sind:

- Rheumatische Beschwerden

- Rückenschmerzen

- Kopfschmerzen bei verspannter Rücken- und Nackenmuskulatur
- Bewegungseinschränkungen, die durch eine verspannte oder verkürzte Muskulatur bedingt sind

 

Ausserdem dient die Massage auch zur Entspannung und allgemeinen Lockerung.

photo-1540555700478-4be289fbecef[1].jpg